TC Notzingen-Wellingen e.V.
Tennis im Grünen

Hobby Staffel Mixed, Sonntagsrunde


Nach dem erfolgreichen Abschneiden der Hobby-Damen-Mannschaft in den letzten Jahren die mit viel Spaß und Engagement an der WTB-Hobbyrunde teilnahmen gibt es für die Saison 2024 eine Neuerung: Zur Verstärkung der knapp besetzten Damen-Mannschaft ergänzen wir diese durch Hobby-Spieler und melden erstmalig eine Hobby-Mixed-Mannschaft.


Der Vorstand und besonders unser Sportwart freuen sich daher sehr, dass wir die erfolgreiche Teilnahme des TCN an der WTB-Hobbyrunde damit fortschreiben können.  Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung aller Hobbyspieler*innen und wünschen eine gute, erfolgreiche Sommersaison 2024 sowie weiterhin viel Spaß und gute Laune!


Hobby-Mixed, Saison 2024
Mannschaftsführerin: Simone Diehl (0151-41259097), simone@lars-diehl.de


Spielplan Hobby-Mixed, 2024:

(hier sind noch Anpassungen und Änderungen möglich)


Stand:01.05.2024, Verlegungen sind noch möglich.
Zum aktuellen Spielplan und den Ergebnissen bereits ausgetragener Begegnungen geht es hier auf die WTB-Seite.


Aus Hobby-Damen wird Hobby-Mixed: Rundum gelungener Auftakt in neuer Besetzung


Hobby-Mixed-Mannschaften des TC Notzingen sowie TC Bad Boll


(Sonntag, 12.05.2024)

(sd) Zum ersten Heimspiel der neuen Hobbyrunden-Saison kamen die Damen und Herren des TC Bad Boll bei bestem Tenniswetter nach Notzingen.

Die Notzinger traten an diesem Spieltag, im Vergleich zu den letzten Jahren, mit männlicher Unterstützung an.

Im ersten Einzel startete Achim sehr überzeugend und konnte sich gleich zu Beginn einen Sieg gegen einen kämpferischen Gegner sichern (6:4, 6:3).

Auch Franks Hobbyrunden-Premiere entwickelte sich zu einem spannenden und engen Match. Nach einer knappen Niederlage im ersten Satz (4:6) konnte Frank den zweiten Satz mit kämpferischer Leistung zu seinen Gunsten drehen (7:6). Leider musste er sich dann im abschließenden Match-Tiebreak (8:10) denkbar knapp geschlagen geben.

Die beiden Einzel der Notzinger Damen konnten ungefährdet gewonnen werden. Simone entschied die Partie mit 6:1 und 6:1 deutlich für sich und auch Nicole beendete die Begegnung souverän mit 6:3 und 6:3.

Mit einem Zwischenstand von 3:1 erspielten sich die Gastgeber somit einen deutlichen Vorteil für die Doppelpartien.

Im ersten Doppel startete die zuvor nicht eingespielte Paarung mit Frank und Marlies. In einem sehenswerten und hochklassigen Spiel konnten sie sich im ersten Satz gegen starke Gegner durchsetzen, mussten sich aber trotz heftiger Gegenwehr im zweiten Satz sowie im Match-Tiebreak geschlagen geben (6:2, 5:7, 11:13).

Auch das zweite Doppel mit Simone und Markus konnte sich durchaus behaupten und verlor das Match letztlich nur knapp ebenso im Match-Tiebreak (6:1, 3:6, 3:10)

Am Ende konnten die Notzinger aber einen Sieg verbuchen und den Tennistag bei sommerlichen Temperaturen und leckerer Lasagne gemütlich ausklingen lassen.

Nach dieser gelungenen Premiere sind alle hoch motiviert und gespannt auf die nächsten Spiele.



Hobby-Staffel Damen Samstagsrunde

Hobby-Damen, Saison 2022

Mannschaftsführerin: Simone Diehl (0151-41259097), simone@lars-diehl.de


Spielplan Hobby-Damen, 2023:

Verlegungen sind noch möglich.

Zum aktuellen Spielplan und den Ergebnissen bereits ausgetragener Begegnungen geht es hier auf die WTB-Seite.


Erfolgreicher Abschluß der Hobby-Tennissaison


V.l.n.r. Nicole Girod, Simone Diehl, Marina Guber und Marlies Lehrer


Im letzten Spiel der Hobby-Runde empfingen die Notzinger Damen die Spielerinnen des TC Dettingen Erms.


Marlies und Nicole begannen ihre Einzel recht ausgeglichen, konnten aber letztlich ihre Partien mit einem Sieg erfolgreich beenden (6:3, 6:4) bzw. (6:2, 6:4).


Marina war ihrer Gegnerin deutlich überlegen und siegte souverän in 2 Sätzen (6:0, 6:1). Nur Simone hatte in einem hart umkämpften Spiel das Nachsehen. Zwar konnte sie den ersten Satz für sich entscheiden, musste dann aber nach einem knapp verlorenen 2. Satz in den Match-Tiebreak.
Dort führte Simone sogar mit 9:3, doch der im Tennis so wichtige letzte Punkt wollte einfach nicht gelingen, so dass die Partie unglücklich verloren ging (6:3, 5.7, 9:11).


Das anschließende erste Doppel mit Marlies und Marina endete mit einem klaren Sieg (6:2, 6:2).


Nur im zweiten Doppel konnten die Dettinger Damen das Spiel noch einmal drehen und sich in den Match-Tiebreak retten, doch diesmal war das Glück auf der Notzinger Seite (6:3, 2:6, 10:8).


Hobby-Damen des TC Notzingen sowie TC Dettingen/Erms


Mit einem klaren 5:1-Sieg und sehr netten Gegnerinnen hätte die Hobby-Runde kaum besser beendet werden können. Daher gönnten sich alle erst einmal ein Gläschen Sekt, bevor uns Marina mit leckerer Lasagne und Salat verwöhnte.


Nun hoffen alle Hobby-Spielerinnen auf eine ebenso erfolgreiche und gesellige Hobby-Runde im nächsten Jahr. Weitere Hobby-Spielerinnen werden dringend gesucht und sind daher immer willkommen!

Hobbydamen beim TC Hülben
Am Samstag den 01.07.2023, waren unsere Hobby-Damen zu Gast beim TC Hülben. Verletzungsbedingt konnten leider nur 3 Spielerinnen um 13:00 Uhr antreten. Somit war ein Doppel und ein Einzel zugunsten der Gegner einzutragen.


Marlies gewann ihr Einzel souverän mit 6:0;6:3. Nicole konnte das Spiel mit 6:4;6:1 ebenfalls für sich entscheiden. Marina hatte mit der Technik der Gegnerin etwas mehr zu kämpfen und musste das Spiel mit 4:6;2:6 leider abgeben.


Im anschließenden Doppel spielten Nicole und Marlies erstmalig im Team, konnten aber nach einer Eingewöhnungszeit und Positionswechsel das Spiel mit 5:7; 7:5 und im Matchtiebreak dann 10:7 für sich entscheiden.


Für einen Sieg hatte dies -aufgrund der Fehlspiele- leider nicht gereicht, jedoch war es im Anschluss bei den Hülbener Damen sehr nett und lecker und wir kommen sicher gerne wieder.

Respektables Ergebnis trotz nicht vollzähliger Mannschaft

(Samstag, 03.06.2023)

Für das erste Auswärtsspiel der Saison reisten die Hobby-Damen bei perfekten Tenniswetter zum TA SV Nabern.


Dort kannte man sich schon aus früheren Begegnungen, doch diesmal stand man vor einer besonderen Herausforderung, da die Notzinger urlaubsbedingt nur zu dritt antreten konnten und somit von Anfang an ein Einzel und ein Doppel als verloren galt. Für einen Sieg mussten also alle 3 Einzel sowie das Doppel gewonnen werden.


Simone und Marlies starteten souverän in den Tennistag und konnten beide Einzel für sich entscheiden (6:2,6:1) bzw. (6:3,6:3). Und auch Marina erlebte einen Blitzstart und ließ ihrer Gegnerin im ersten Satz keine Chance. Erst danach fand die Gegnerin besser ins Spiel und konnte die Partie denkbar knapp im Match-Tiebreak für sich entscheiden (6:0,4:6,8:10).


Auch wenn nun ein Mannschaftssieg nicht mehr möglich war, hatten Marlies und Marina viel Spass beim anschließenden Doppel, welches bei den Zuschauern für viel Spannung sorgte und ebenso im Match-Tiebreak entschieden wurde (6:3,4:6,9:11).



Simone und Anja, die Mannschaftsführerinnen beider Mannschaften, spielten spontan ein Doppel gegen zwei Nabernerinnen und hatten dabei nicht weniger Spass.


Somit endete der Tennistag mit 2:4. Doch viel wichtiger als das Ergebnis war für alle das anschließende Zusammensein bei Sekt, Pasta und Salat.
Das nächste Auswärtsspiel der Hobby-Damen findet am Samstag, den 1.7.23 in Hülben statt.


V.l.n.r. Marina Guber, Simone Diehl und Marlies Lehrer sowie die Hobby-Damen des TA SV Nabern



Erster Sieg im ersten Spiel

(Samstag, 13.05.2023)

Im ersten Heimspiel der Saison trafen die Notzinger Hobby-Damen auf den TC Beuren.


Bei kühlem, aber trockenem Tenniswetter startete man hoffnungsvoll mit den Einzeln, doch Nicole verlor überraschend deutlich gegen ihre an Nr. 1 gesetzte Gegnerin, die mit einem starken Aufschlag und einem fast fehlerfreien Spiel überzeugte (0:6,1:6).


Marlies, Simone und Marina hatten weniger Mühe und konnten alle Sätze für sich entscheiden (6:3, 6:3), (6:2, 6:3) und (6:3, 6:1).


Den 3:1 Vorsprung nach den Einzeln konnten Nicole und Simone im anschließenden Doppel leider nicht ausbauen. Sie trafen auf gut eingespielte Gegnerinnen und mussten sich schnell geschlagen geben ( 0:6, 2:6).


Marlies und Marina machten es dann noch einmal spannend. Sie verloren zwar den ersten Satz, ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und drehten das Spiel im zweiten Durchgang. Das anschließende Match-Tiebreak konnten die Notzinger für sich entscheiden( 6:7, 6:2, 10:6) und sich so mit einem verdienten 4:2 Heimsieg belohnen.


Danach machten es sich die Damen im Vereinsheim bei leckerer Pasta, Salat und Apérol-Spritz gemütlich und ließen den erfolgreichen Tennistag in netter Runde ausklingen.


Nun ist man gespannt auf das erste Auswärtsspiel am Samstag, den 3.Juni 2023 gegen den TASV Nabern 1.


Spielplan Hobby-Damen, 2022:

Zu den Ergebnissen bereits ausgetragener Begegnungen geht es hier auf die WTB-Seite.



Letztes Spiel der Damen-Hobbymannschaft 2022
(Samstag, 10.09.2022)
Am Samstag fand -nach mehreren Verschiebungen- die Partie TC Notzingen gegen TC Lichtenwald statt. Obwohl die Wettervorhersagen hauptsächlich Regen prognostizierten, konnten alle Spiele ohne Regenunterbrechung und sogar bei Sonnenschein gespielt werden.


Marlies und Marina gewannen ihre Einzel deutlich in 2 Sätzen. Nicole benötigte einen Match-Tie-Break, da sie den zweiten Satz knapp an ihre Gegnerin abgeben musste. Dennoch holte auch Nicole den Punkt. Das vierte Einzel sowie ein Doppel konnte nicht gespielt werden, da der Ausweichtermin in die Urlaubszeit fiel.


Im Doppel machten es Nicole und Marina im zweiten Satz spannend, nachdem der erste Satz klar gewonnen wurde (6:1). Leider konnte der zweite Satz nicht mehr gedreht werden (4:6). Im Match-Tie-Break überzeugten dann wieder die Notzinger. Somit wurden alle angetretenen Spiele gewonnen und die letzte Partie mit 4:0 gewonnen.


Alles in allem waren alle Spielerinnen glücklich und dankbar, dass der Spieltag ohne Regen gespielt werden konnte. Mit Lasagne, Salat und Sekt haben wir den Spieltag mit den Damen aus Lichtenwald auf der Terrasse ausklingen lassen.

Weiterer Sieg der Hobby-Damenmannschaft

(Samstag, 16.07.2022)

Am vergangenen Samstag waren die Notzinger Hobby-Damen zu Gast beim TSV RSK Esslingen. Um der Mittagshitze zu entgehen, kamen die 4 Spielerinnen diesmal etwas früher als geplant auf die schön gelegene Tennisanlage mit Blick über Esslingen.


Bereits bei den Einzeln zeigte sich die spielerische Überlegenheit der Gäste. Marlies spielte ein perfektes Match und siegte glatt in 2 Sätzen ( 6:3, 6:1). Auch Marina entschied die Partie mühelos ( 6:3, 6:1), ebenso wie Nicole ( 6:2,6:3). Lediglich Simone mußte ihr Spiel trotz heftiger Gegenwehr an ihre, an Nr. 1 gesetzte Gegnerin abgeben, die mit gut platzierten Bällen und kraftvollen Schlägen die entscheidenden Punkte machte ( 3:6,2:6).


In den anschließenden Doppeln zeigten die Notzinger Hobby-Damen ebenfalls kaum Schwächen. Der Sieg von Marlies und Marina  im 1-er Doppel war nie in Gefahr und Marina beendete die Partie souverän mit einem Ass ( 6:2,6:2).
Das inzwischen gut eingespielte 2-er Doppel mit Simone und Nicole machte es etwas spannender. Nach einem hervorragenden Start  schlichen sich im 2. Satz leider unnötige Fehler ein, so dass die Entscheidung im Tiebreak gefällt werden musste. Am Ende konnten aber beide mit einem knappen Sieg vom Platz gehen und machten den 5:1 Sieg für Notzingen perfekt ( 6:1,7:6).


Im Anschluss erwartete uns ein sommerliches Buffet mit leckeren Salaten und Dips. Besonders begehrt war eine kalte Gurkensuppe, die für die nötige Erfrischung sorgte. So konnte man den Sommer-Spieltag gemütlich ausklingen lassen.




Souveräner 5:1 Sieg bei Rekordtemperaturen

(Samstag, 18.06.2022)

Am vergangenen Samstag trafen die Notzinger Hobby-Damen im ersten Heimspiel der Saison auf die Mannschaft der TA TSCH Esslingen 1.


Bei noch angenehmen Temperaturen startete man mit den Einzeln, bei denen bald die spielerische Überlegenheit der Gastgeber erkennbar war. Marlies zeigte sich gewohnt kämpferisch und belohnte sich mit einem 6:0-Sieg in beiden Sätzen. Simone hatte ebenso wenig Mühe mit ihrer Gegnerin und entschied das Spiel mit 6:1 und 6:1. Und auch Marina zeigte gutes Tennis mit langen Ballwechseln und sorgte für einen sicheren Sieg (6:3,6:3). Das letzte Einzel sicherte sich Nikole mit 7:6 und 6:1.


Die Hoffnung der Gäste auf eine Ergebnis-Verbesseung lag auf den anschließenden Doppeln, zumal diese zu acht angereist waren und nun 4 neue Spielerinnen einsetzen konnten. Doch beide Mannschaften kämpften an diesem Tag nicht nur um den Sieg, sondern auch gegen die brütende Hitze auf dem Tennisplatz. Die Gegner von Marlies und Marina beendeten im 2. Satz das Doppel, da selbst Wassereimer und nasse Handtücher nicht ausreichend für die nötige Abkühlung sorgen konnten (6:2,2:0). Richtig spannend wurde es noch im letzten Doppel, da sich Nikole und Simone nach verlorenem 1. Satz zurück ins Spiel kämpften, der Match-Tiebreak dann aber leider unglücklich und denkbar knapp verloren ging (1:6,6:2,7:10).


Mit dieser überzeugenden Mannschaftsleistung konnte man den Sommer-Tennis-Tag gemütlich ausklingen lassen. Vielen Dank noch einmal an Jörg und Dagmar für die hervorragende Bewirtung auf unserer Vereinsterrasse.


Am Samstag, den 16.07.2022 um 10 Uhr treffen die Notzinger Hobby-Damen auswärts auf die Spielerinnen des RSK Esslingen.


Saisonauftakt der Hobby-Runde

(Samstag, 14.05.2022)

Bei bestem Tenniswetter starteten die Damen des TC Notzingen am vergangenen Samstag gegen den TC Neckartailfingen in die Hobby-Runde. Krankheitsbedingt war man mit nur 3 Spielerinnen am Start.


Die Gastgeberinnen zeigten sich bereits in den Einzeln als starke Mannschaft. Simone gelang es nicht, dem druckvollen Spiel ihrer an Nr. 1 gesetzten Gegnerin standzuhalten und verlor die Begegnung deutlich mit 2:6/1:6.
Nach einigen spannenden Ballwechseln ging leider auch Marlies mit einer knappen Niederlage vom Platz (7:5, 5:7,4:10).
Lediglich Nikole konnte ihr Einzel souverän mit 7:6 und 6:1 gewinnen.


Das anschließende Doppel zeigte sich ausgeglichen und Marlies und Simone konnten mit etwas Glück das Spiel für sich entscheiden (7:6,7:6).


Das erste Heimspiel der diesjährigen Hobbyrunde findet  am 18.6.22 um 14 Uhr gegen den TA TSCH Esslingen statt. Bis dahin die besten Genesungswünsche an alle angeschlagenen Spielerinnen.


Zum Vergrößern anklicken

2022-06-18 11-32-43_DYNAX 7D
2022-06-18 11-48-22_DYNAX 7D
2022-06-18 11-02-06_DYNAX 7D
2022-06-18 10-45-23_DYNAX 7D (2)
2022-06-18 11-02-38_DYNAX 7D (2)
2022-06-18 10-53-36_DYNAX 7D
2022-06-18 11-32-29_DYNAX 7D
2022-06-18 10-46-54_DYNAX 7D
2022-06-18 11-02-17_DYNAX 7D
2022-06-18 10-38-42_DYNAX 7D
2022-06-18 11-02-38_DYNAX 7D
2022-06-18 10-36-25_DYNAX 7D
2022-06-18 11-49-21_DYNAX 7D
2022-06-18 10-46-23_DYNAX 7D
2022-06-18 10-38-34_DYNAX 7D